Montag, 25. Mai 2015

ausgetestet - Speick Thermal Sensitiv Tagescreme und Nachtcreme

Hallo zusammen,


letzten November hatte ich das Glück bei Speick einen Produkttest zugewinnen. Ich durfte die Tages und Nachtcremes aus der
Thermal Sensitiv Reihe testen.



Tagescreme
Bei der Tagescreme bin ich zwiegespalten. Als Tagespflege mag ich sie überhaupt nicht, sie braucht bei mir viel zulange um einzuziehen, ich kann mich auch zwei Stunden nach dem Eincremen nicht schminken, weil immernoch ein deutlicher Film auf meiner Haut ist. ´
Ich habe sie jetzt als Nachtcreme aufgebraucht und dafür hat sie bei mir super funktioniert.
Sie versorgt meine Haut gut mit Feuchtigkeit und lässt sich auch gut verteilen. Der Geruch ist sehr angenehm, fast nicht riechbar.



Nachtcreme
Die Nachtcreme war bei mir zuerst leer, weil ich sie nahezu jeden Abend aufgetragen habe. Eine Weile brauchte ich schon um die richtige Dosierung zu finden. Wenn ich, wie die ersten Male zu viel benutzt habe "rutschte" die Creme wie auf einer Wasserschicht auf meiner Haut hin und her. Aber weniger ist mehr und mit der richtigen Menge in meiner Gesicht war das Auftragen schon viel angenehmer. Ich hatte am nächsten Morgen immer eine schön entspannte und gut mit Feuchtigkeit versorgte Haut, die sich sehr angenehm angefühlt hat. Auch die Nachcreme braucht eine ganze Weile bis sie wirklich gut eingezogen ist, allerdings finde ich das für eine Nachtcreme auch in Ordnung.


Fazit:
Wen denn mal meine Vorräte an Gesichtscremes aufgebraucht sind , könnte die Nachtcreme in Nachkaufprodukt werden. Die Tagescreme werde ich mir definitiv nicht kaufen, eine Tagescreme muss bei mir schnell einziehen, so das ich mich zeitnah schminken kann.

Eure Louise

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen