Donnerstag, 17. September 2015

Raumerfrischer - selbstgemacht -

Hallo zusammen,
 
vor einiger Zeit hat dm auf seiner Facebook Seite ein #sekundenschlau Video gepostet, in dem sie aus dem Balea Verwöhnbad und Schaschlikspießen einen neuen Raumduft gemacht haben. Davon inspiriert, habe ich mich auf die Suche nach einem schönen Duft in der Wasch und Putz Abteilung
von dm gemacht, da ich für Badzusätze ansonsten
keinerlei Verwendung hätte.
 
Den ersten Versuch habe ich mit dem Denk mit Colorwaschmittel Lotusblüte & Aloe Vera gemacht. Es hat zwar im ersten Moment sehr schön angenehm und dezent geduftet, aber leider verflog
der Duft recht schnell.
 
Also zweiter Versuch... diesmal erfolgreich!
Das Bügelwasser Wäschetraum von Denk mit riecht nicht nur richtig schön frisch, es hält auch seinen Duft über einen längeren Zeitraum und beduftet dadurch sehr angenehm den gesamten Raum. Die beiden Räume in denen ich die Duftgefäße stehen habe sind nicht all zu groß, trotzdem sind so einige Raumdüfte und auch Duftkerzen an der Aufgabe diese Zimmer gleichmäßig zu
beduften schon gescheitert.
 
Als Gefäße habe ich die Flasche vom Colorwaschmittel (hatte ich als Probiergröße gekauft) genommen und mein aufgebrauchtes Gefäß vom Denk mit Raumduft wieder verwendet.
Die Flasche vom Colorwaschmittel habe ich ausgewaschen, mit Bügelwasser befüllt und die Schaschlikspieße reingestellt. Die Flasche habe ich hinter einem Bilderrahmen versteckt.
 
 
 
Beim Denk mit Raumduft habe ich den "Propen" (wie nennt man das wirklich?) kurz unter klarem Wasser ausgespült, um Reste der verbrauchten Duftflüssigkeit auszuwaschen. Danach einfach das Gefäß mit dem Bügelwasser füllen, den "Propen" wieder reichstecken und die Kappe aufschrauben. Das Gefäß sieht deutlich schöner aus als die Waschmittelflasche und darft deshalb auch
sichtbar im Raum stehen.


Eure Louise
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen