Sonntag, 16. Juli 2017

ABSCHMINKROUTINE

Meine aktuelle Abschminkroutine, ergänzt mit meinen Lieblingen aus der jeweiligen Kategorie.

 
Schritt 1 - runter mit dem Make Up
THE BODY SHOP CAMOMILE SILKY CLEANSING OIL
Derzeit steht dieses Reinigungsöl in meinem Bad. Es nimmt mein Make Up sehr gut runter, auch wenn die Cleansing Butter (AUFGEBRAUCHT MAI - JUNI und THE BODY SHOP CAMILLE CLEANSING BALM) bei mir immer noch etwas weiter vor liegt. 1-1,5 Pumpstöße reichen mir meist aus um mein Make Up nahe zu komplett runter zu nehmen. Das Öl ist sehr ergiebig, die Flasche ist seit Anfang Juni im Einsatz und jetzt (16.07.) erst zu gut 1/3 leer. Die zwei Unterschiede zur Butter sind das Hautgefühl nach dem Abwaschen mit Wasser. Das Öl hinterlässt einen leichten fühlbaren Film auf meiner Haut, der aber leicht mit Gesichtswasser zu entfernen ist. Und der zweite Unterschied ist die Verpackung. Aus dem Pumpspender läuft ständig eine kleine Menge Öl aus und verschmiert so die Flasche und auch meine Ablage im Bad. 
Prinzipiell habe ich Reinigungsöle für mich entdeckt, wobei ich auch das Mizellen Waschgel von Garnier (AUFGEBRAUCHT MÄRZ-APRIL) sehr gut fand.
 
Schritt 2 - restliches Augenmakeup entfernen
alverde MIZELLENREINIGUNGSWASSER
alverde 2 - PHASEN - MAKE - UP ENTFERNER
Auch wenn ich mit den Cleansing Oil von The Body Shop über meine Augen gehe und so schon einen Großteil meines Augen Make Up´s entfernt habe, gehe ich danach mit einem getränkten Wattepad oder Wattestäbchen noch einmal an den Wimpernrand und in die meine Wimpern um dort noch gründlicher die Mascara- und Eyelinerreste zu entfernen.
Eine wirklichen Liebling bei den Augen - Make - Up - Entfernern für wasserfestes Make up habe ich noch nicht gefunden, ich wechsle sie sobald einer leer geworden ist.
Für diesen Reinigungsschritt hat mich in der Vergangenheit auch das Mizellenwasser von Nivea (-> AUFGEBRAUCHT MÄRZ-APRIL) überzeugt.
 
Schritt 3 - aller letzte Reste runter nehmen
Letzten Schritt bevor ich mit meiner Gesichtspflege anfange, ist das Abnehmen der Rückstände der Reinigungsprodukte und der aller letzten Make Up Reste, wenn dann doch noch welche da sind, mit einem Gesichtswasser. Derzeit steht in meiner Schminkecke das GARNIER Hautklar SENSITIV ANTI-UNREINHEITEN PFLEGE-GESICHTSWASSER, mit dem ich allerdings nicht zufrieden bin. Es nimmt zwar alle Reste runter, aber ich mag die Konsistenz überhaupt nicht. Das Wasser ist eher ein Gel und es bleiben leichte Rückstände auf dem Gesicht, welche ich dann mit einem zweiten trockenen Wattepad entfernen muss.
Meine Lieblinge hier sind das Teebaumöl Gesichtswasser von alkmene (AUFGEBRAUCHT MAI - JUNI und LIEBLINGE DEZEMBER PFLEGE) oder auch das alverde Heilerde Gesichtswasser (LIEBLINGE DEZEMBER PFLEGE).
 
Schritt 4 - Pflege
Im letzten Jahr hat sich meine Haut geändert, vorher hatte ich deutlich mehr Unreinheiten und habe daher bei der Pflege auch immer zu Produkten gegriffen, die gegen/für unreine Haut bestimmt waren. Doch mittlerweile braucht meine Haut nicht mehr ausschließlich Pflege für/gegen Unreinheiten, sondern mehr Feuchtigkeit und weniger austrocknende Produkte. Nachdem das ölfreie Creme Gel (AUFGEBRAUCHT MAI - JUNI) aufgebraucht war, habe ich mir wieder die Wohltunende Feuchtigkeitspflege von WELEDA nachgekauft. Beide versorgen beide Haut sehr gut mit Feuchtigkeit, ziehen schnell ein, hinterlassen keinen Film am nächsten Morgen auf meiner Haut und ich habe ein sehr angenehm gut gepflegtes Hautgefühl. Wenn ich den mal wieder doch zu ein paar Unreinheiten neige, benutzte ich zusätzlich, aber nur in dem Bereich wo sich die Unreinheiten befinden, Dr. Wolff´s acne attack. Über Nacht verschwinden lässt ance attack meine Unreinheiten zwar nicht, aber es mildert sie deutlich und sie verschwinden schneller wieder bzw. heilen schneller wieder ab.
 
Schritt 5 - optional
Bzw. eher Schritte 5,6,7 und/oder 8, die ich allerdings nicht jeden Tag mache und meist nur wenn ich dran denke oder ich merke es wird mal wieder Zeit...
eine oder zwei Masken auftragen Bei Masken wechsle ich immer nach Bedarf meiner Haut oder probiere neue aus. In meinem Maskenfach sind immer welche gegen/für Unreinheiten und auch Feuchtigkeitsmasken zu finden. In den letzten Monaten trage ich sehr gerne erst eine Anti-Pickel-Maske auf und danach eine Feuchtigkeit spendende. Die Kombi tut meiner Haut sehr gut und ich merke, dass sich unter anderem dadurch meine Haut gebessert hat.
Nosestrips habe ich erst vor einigen Wochen lieben gelernt. Seit dem verwendet ich sie ca. ein mal die Woche. Das erste Mal hat es sau weh getan und gefühlt mehr Haare gezogen als Mitesser, aber nach der zweiten Anwendung tat es nicht mehr so stark weh und ich konnte deutlich mehr Mitesser Reste auf dem Streifen sehen. Meine Haut hat sich danach sehr gut angefühlt und ist sichtbar reiner.
Balea TEINT PERFEKTION WIMPERN SERUM wenn ich es den schaffe, es jeden Tag aufzutragen, kann ich nach einigen Wochen eine Unterschied sehen. Meine Wimpern sind dann dichter und etwas länger. Aber seit dem ich Anfang März im Krankenhaus gelandet bin und danach noch einige mal mit anderen Krankheiten krank war, habe ich nicht wieder die Kurve bekommen und hab´s nicht mehr oder eher nicht mehr regelmäßig angewendet. Mein Augen haben es immer sehr gut vertragen, keine Rötungen, keine Irritationen.
Augencreme auftragen  mal denk ich dran, meist aber nicht. Meist gehe ich mit meiner "normalen" Gesichtscreme auch über meine Augenlieder. Ich habe das Glück, dass meiner Haut um die Augen herum die Pflege reicht und sie diese auch verträgt. Wenn denn mal eine Augencreme zum Einsatz kommt ist es die Balea AUGENCREME UREA.
 
 
Louise

Kommentare:

  1. Das sind ja tolle Produkte, die du in deiner Gesichtsroutine hast. Das Gesichtswasser von Garnier muss ich auch noch ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Carolin, dann berichte mal wie du es findest!

      Löschen